Apfelpasta mit Dinkelvollkornnudeln auf Feldsalat Pesto und Cocktailtomaten

Ein Stück Apfelkuchen mit Apfelscheiben und Ribisel

Zutaten: 

 

200 g Dinkelvollkornmehl

100 g Dinkelmehl hell

Salz, Pfeffer

2 Eier

2 Eigelb

Rapsöl, Olivenöl

45 g Pinienkerne (3EL)

1 Knoblauchzehe

125 g Feldsalat

60 g Parmesan

1 Bio Zitrone

Butter

2 säuerliche Äpfel (z.B. Elstar, Topaz)

Cocktailtomaten


Zubereitung

 

Mehl und 1 TL Salz mischen. Eier, Eigelbe und 4 EL Rapsöl dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und ca. 1 Stunde bei Raumtemperatur ruhen lassen.

 

Inzwischen Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie duften. Dann herausnehmen und abkühlen lassen.  Den Knoblauch schälen und den Feldsalat waschen und in der Salatschleuder trocken schleudern. Parmesan reiben. Zitrone heiß abwaschen, trocken tupfen, Schale fein abreiben und Saft auspressen. Für das Pesto Feldsalat, 1 EL Pinienkerne, Knoblauch, 2-3 EL Zitronensaft und Zitronenabrieb im Mixer fein pürieren. Dabei Olivenöl einfließen lassen bis das Pesto „ölig“ ist. Mit Salz, Pfeffer und restlichen Zitronensaft abschmecken.

 

Nudelteig in mehrere Portionen teilen und mit einem Nudelholz dünn ausrollen. In schmale Bandnudeln schneiden und bis zur Verwendung auf einer mit Mehl bestäubten Fläche trocknen lassen.