Pfefferminz Eistee

Es ist heiß und ihr möchtet eine Alternative zu Wasser; dann wäre ein Pfefferminz-Eistee vielleicht genau das Richtige. 

Die Pfefferminze kühlt, da sie Menthol enthält. 

Noch dazu macht die Pfefferminze munter und bringt den Kreislauf in Schwung UND beruhigt die Magennerven und regt die Gallenproduktion an und damit die Fettverdauung -ideal nach einem eher üppigen Grillgelage 😉

Bei uns wächst das Kraut ganz einfach im Garten und macht darum ein sehr billiges Trendgetränk. Nur noch Wasser und einen kleinen Schuss Hafermilch dazu. Wer mag kann es etwas süßen. Ideal wären frische Stevia Blätter aus dem Garten oder einfach einen Löffel Honig. 

Passt auf, wenn ihr aus den frischen Blättern Tee macht, braucht ihr natürlich viel weniger als bei getrockneten. Übrigens Tees immer zugedeckt ziehen lassen, damit die ätherischen Öle nicht verloren gehen. 

Solltet ihr keine frische Pfefferminze im Garten haben, kauft die Blätter in Bio-Qualität. So vermeidest du, dass die Blätter durch Pestizide belastet sind. 

In den nordafrikanischen Ländern wird der Pfefferminztee täglich über den ganzen Tag hinweg getrunken. Durch die gefäßerweiternde Wirkung wird die Hitze besser vertragen. Dort ist man überzeugt, dass er blutdrucksenkend wirken kann. 

 

Eure Sabine